Members    
 Aktuelle News:   Suche: Loginname: Code: Passwort:


SECURITYCODE  

Today's Story
Heute bisher keine News

Partner

www.campingsuche.de


Kategorien
· Alle Kategorien
· Länder - Afrika
· Länder - Asien
· Länder - Australien
· Länder - Europa
· Länder - Nahost
· Länder - Polargebiet
· Länder - Südamerika
· Outdoor Info
· Sport - Bergsport
· Sport - Biken
· Sport - Gleitschirm
· Sport - Mushing
· Sport - Paraglide
· Sport - Tauchen
· Sport - Wildwasser

Blöcke
Neuerscheinung:

· So weit die Räder rollen - In 1000 Tagen von Feuerland nach Alaska und Labrador
TopHits:
· So weit die Räder rollen - In 1000 Tagen von Feuerland nach Alaska und Labrador
· Orientierung mit Kompass und GPS
· Survival total. Das große Buch des Überlebens

Besucher online
Zur Zeit sind Gäste und Mitglied(er) online.

Du bist anonymer Benutzer. Du kannst Dich hier anmelden

Login.
Benutzername

Passwort

Sicherheits Code: Sicherheits Code
Sicherheits Code eintippen

Mitglied werden!
Als Mitglied hast Du Zugang zu mehr Infos rund ums Reisen!

Bereiche
· 14) Laos: Vientiane
· 13) Laos: Vang Viang (auch: Vang Vieng)
· 12) Laos: Luang Prabang
· 11) Laos: Pakbeng
· 10) Laos: Der Mekong
· 9) Thailand / Laos: Grenzübertritt nach Houayxai
· 8) Thailand: Weihnachten in einem Akha Dorf
· 7) Thailand: Lam Nam Kok Nationalpark
· 6) Thailand: Chiang Rai
· 5) Thailand: Mae Wang und Doi Inthanon Nationalpark

Neueste Links
· Huskystuff - Erlebnisse mit Schlittenhunden
· SAILING-EVENTS.ch - Incentives und Events für Gruppen
· THE ADVENTURE AT THE END OF THE WORLD
· Schatz-Kiste.ch - Entdecke Dich und die Welt
· Russischer Fahrrad Touristenklub
· Gipfeltouren-Klettersteigtouren Hüttentouren-Klettern
· Eco Lodge und Naturreisen
· Husky-Abenteuer in Schweden
· ManyMaps Karten und Führer
· Bergzeit | Bergsport Outdoor Trekking

6) Thailand: Chiang Rai

(2486 Wörter in diesem Text)
(15130 mal gelesen)   Druckbare Version


Chiang Rai
Marktstadt und Drehscheibe des Nordens


 

Chiang Rai am Abend

Das weiter nördlich gelegene Chiang Rai ist nicht nur der Ausgangspunkt für den populären Ausflug ins goldene Dreieck, die symphatische und touristisch nicht so überlaufene Stadt ist auch ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für die lokalen Bauern.

Die Ambiente der Stadt ist vor allem durch den für die ländliche Umgebung wichtigen Marktplatz geprägt, zu dem die Bauern der einzelnen Volksgruppen in den umliegenden Bergen oft strapaziöse Reisen in Kauf nehmen.

 

 

Dementsprechend urtümlich sind die Stadtmärkte und auch der Night Bazar glänzt mit schöner Handarbeit aus den umliegenden Dörfern und ist wesentlich traditioneller als in Chiang Mai. Sehr populär ist auch das Lichie-Fest, dass jeweils im Mai stattfindet.

Ansonsten ist die Stadt relativ klein und überschaubar; der nahe gelegene Fluss lädt für erholsame Spaziergänge ein.

 


Am Ufer des Nam Mae Kok
in Chiang Rai
 

Junger Mönch vor der
Wat Phra Sing, Chiang Rai

Desweiteren besitzt der Ort einige interessante Tempelanlagen, die Ihren Besuch wert sind.

Wie überall in Thailand und auch in Laos geben sich die Mönche sehr aufgeschlossen - wer einen weltfremden Klerus erwartet liegt definitiv schief:

Trotz des asketischen Lebens innerhalb der Klostermauern sind die Mönche sehr zugänglich, strotzen mit Allgemeinwissen und bedienen sich auch zunehmend moderner Technologien: Einen Mönch in einem Internetcafé anzutreffen ist kein Novum.

 

  

Szenarien vor den Tempelanlagen

 


Fussnoten:

Ein Ausflug ins goldene Dreieck lässt sich einerseits durch die zahlreichen Touroperatoren organisieren, mit dem öffentlichen Bus, oder auf eigene Faust mit einem gemieteten Fahrzeug realisieren. Für Individuelreisende, welche die gut 50km mit dem eigenen Fahrzeg auf sich nehmen, lohnt sich ein kleiner Abstecher auf halber Wegstrecke (5km westlich von Mae Chan) zum Geysir der Silver Spring Farm. Das goldene Dreieck an sich ist in erster Linie ein touristischer Fixpunkt und bietet keine Möglichkeit, dauerhaft die Grenze zu Laos oder Myanmar zu überschreiten.

Das Litchi-Fest schaut auf eine lange Tradition zurück. Hier im äussersten Norden Thailands wird die wohlschmeckende Frucht bereits seit etwa 4'000 Jahren angepflanzt. Im restlichen Thailand sind Lichies erst seit etwa 200 Jahren bekannt.

  


[ Zurück zu Asien: Thailand und Laos - Die Nordroute | Reiseberichts-Übersichtsseite ]
© 1995-2009 by OUTDOOR.ch
© "LinkMe" 1998-2009 by outdoor.ch


This Portal is based on a framework called PHPNUKE, written by F. Burzi. It's distributed unter the license-terms of GNU.
Don't hesistate to contact us, if you have questions about individual adaptions/changes on this portal.

Erstellung der Seite: 15136 Sekunden