Badewasserqualität in EU Ländern
Datum: Montag, 24.Juni. @ 07:20:26 CEST
Thema: Gesundheit


Die europäische Union unterhält einen öffentlich zugänglichen Webserver, der über die Wasserqualität an Stränden am Meer und an Binnengewässern informiert.

Generell ist zu sagen, dass die Wasserqualität an Europas Stränden sich merklich verbessert hat. Nach wie vor kritisch ist die Qualität des Wassers an einigen Stränden der spanischen Mittelmeerküste (Katalanien, Comunidad de Valencia) sowie an einigen Orten in Zentralitalien und an der Mittelmeerküste Frankreichs.

Auch wenn die aufgeführten Resultate aus der Erhebung im Jahre 2001 sind, ist die Webseite ein guter Indikator.

Von der Idee, den grossen Zeh an einem der zahlreichen Strände um Neapel ins Wasser zu halten, raten wir ab; die Wasserqualität erscheint teilweise desolat und liegt permanent über dem von der EU vorgeschlagenem Grenzwert.

Vorwiegend gut ist die Wasserqualität an der Nordsee, in Griechenland (Ausnahme: Strände um Athen), Portugal, Süditalien und Nordspanien.

Links:
Bathing Water in the EU (englisch)





Dieser Artikel kommt von OUTDOOR.ch
http://www.outdoor.ch

Dies ist die Printversion dieses Artikels. Das Originaldokument befindet sich hier:

http://www.outdoor.ch/modules.php?name=News&file=article&sid=24