Der Norden:Countryside - Cat Ba Island

Cat Ba Island
Die Insel am Fusse der Halong Bay

Die ca. 350 km2 grosse Insel südöstlich von Haiphong ist per Fähre binnen drei Stunden zu erreichen. Gleich am Fähranleger finden sich einige Hotels; die Preise können je nach Saison stark variieren. Ein Zimmer mit Meerblick (darauf sollt Ihr nach Möglichkeit bestehen) kostet Aussersaison ca. 15-20$. Akzeptabel ist das Nam Duong, vom Fähranleger rechts weg links vom Restaurant.



Cat Ba Island
Ein Dorf inmitten des Nationalparks

Apropos Restaurant: Neben den Verpflegungsmöglichkeit im Ort selber, stehen im Hafen zahlreiche Boote, auf denen es sich gut essen lässt. Der "seaside"-Teil des Hafens ist so etwas wie ein Quartier der Stadt selber - mit Läden, zu Tankstellen umfunktionierten Booten und Restaurants eben. Einfach am Fähranleger sich von einem Ruderboot aufpicken lassen. Die Qualität des Essens ist allerdings etwas Glückssache, man tut gut daran, voreher rumzufragen, welche "Boot-Restaurants" gut sind.



Thema Rumfragen: Eine gute Anlaufstelle für Fragen rund um Cat Ba Island ist das von einem Kiwi gegründete Traveller-Cafe "Flightless Bird Cafe" (Fähranleger links, ca 150m die Strasse rauf). Neben Bücheraustausch (english only) lassen sich auch Bikes mieten, um die Insel auszukundschaften.



Beaches: Ca. 20 Min zu Fuss (Fähranleger rechts weg) befinden sich die durch einen Holzsteg um einen der zahlreichen Kalksteinfelsen verbundenen Strände Cat Ba 1 und Cat Ba 2. Aber auch ein Boot mieten und sich auf einer der vielen Inseln ablegen zu lassen hat seinen Reiz: Meistens hat man einen Strand für sich alleine.

Gemütliche Pause am "Frog-Lake"


Neben dem obligaten Trip in die Halong Bay ist auch ein Besuch des Nationalparks sehr zu empfehlen. Das vom WWF unter Naturschutz gestellte Gebiet umfasst fast die Hälfte der Fläche der Insel und einen marinen Teil im Osten der Insel.






Dieser Artikel kommt von OUTDOOR.ch
http://www.outdoor.ch

Dies ist die Printversion dieses Artikels. Das Originaldokument befindet sich hier:

http://www.outdoor.ch/modules.php?name=Sections&op=viewarticle&artid=20