Der Süden: Städte - Nha Trang

Nha Trang
Ein hauch St.Tropez auf vietnamesisch

Nha Trang, 450 km nordöstlich von Ho Chi Minh City gelegen ist Vietnam's Tourismusdestination Nr. 1. Kilometrerlange Sandstrände, hübsche vorgelagerte Inseln lassen den Ort wie ein Hauch Cote d'Azur erscheinen. Auch findet sich hier die einzig uns bekannte und PADI-anerkannte Tauchschule in Vietnam.

Gute Zugverbindungen (3 mal täglich Richtung Ho Chi Minh City im Süden oder Da Nang, Hue und Hanoi im Norden). Fahrzeit: Ho Chi Minh City: ca 10 Std, Da Nang: ca 12 Std.

Flug- und Busverbindungen in alle grösseren Orte sind ebenfalls vorhanden. Ansonsten ist Nha Trang eben das, was man von einem typischen Touristen- und Badeort in Südostasien eben erwarten kann. Also Kodak-high-color-filme, Quattro Stagioni, Pilsner-Bier und was halt so dazugehört. Nicht mehr und nicht weniger. Pluspunkt: Von den Ballermann-Bar's der üblen Sorte mit den "knackigen Mädchen die auch auf 50-jährige Schwabbelbäuche stehen" ist der Ort bislang weitgehend verschont geblieben.

Wie lange das so bleiben wird, ist allerdings eine andere Frage; grundsätzlich ist die Bereitschaft schon ziemlich gross, für devisenbringende Du Lich's ziemlich alles zu tun.




Fussnoten:

Du Lich ist wohl eines der Wörter, denen Ihr am häufigsten begegnen werdet. Es heisst schlicht und ergreifend Tourist; genauer gesagt "Reisender". Was Ihr also von einem Restaurant halten sollt, dass "Du Lich Menu's" anbietet, müsst Ihr selber entscheiden. In der Regel ist das Essen schlecht, dafür überteuert ;-)






Dieser Artikel kommt von OUTDOOR.ch
http://www.outdoor.ch

Dies ist die Printversion dieses Artikels. Das Originaldokument befindet sich hier:

http://www.outdoor.ch/modules.php?name=Sections&op=viewarticle&artid=34