Great Zimbabwe und der Kyle Recommondation Park


Kyle Rec Park und Great Zimbabwe


 


Pferdesafari im Kyle NP

Als der Himmel am nächsten Tag immer noch von dichten Wolken verhangen war, beschloss ich, meinen Plan zu ändern und auf die Wanderung im Nationalpark zu verzichten.

Ich fuhr zurück in die Lowlands zur Bircheneough Bridge, wo es wieder etwas angenehmer wurde. Mein nächstes Ziel war der Kyle-Recommondation Park.

 

Beim morgendlichen Pferdeausritt kam ich den wilden Tieren so nah, wie nie zuvor – 5 Meter vor mir tummelten sich Rhinos, Giraffen und Büffel, nur die Gnus und Zebras übten sich in etwas mehr zurückhaltung. Der Trip fand natürlich unter Aufsicht eines Rangers statt.

Der nächste Höhepunkt auf meiner Reise war dann der Besuch von Great Zimbabwe, dem nach den Pyramiden grössten historischen Bauwerks Afrikas. Es ist schon erstaunlich, was diese hochentwickelte Kultur hier im 13. Jahrhundert errichtet hat.


Nashörner im Kyle NP

 


Great Zimbabwe

Mittels Millionen von rechteckigen Steinen bauten sie sich ein Imperium auf, das während 500 Jahren die Kultur in dieser Region prägen sollte. Erstaunlich viel ist von diesem Zeitzeugnis bis heute erhalten geblieben.

Leider verschlechterte sich die politische Lage in Zimbabwe während meines Aufenthaltes nun zunehmends. Ein zusätzlich hinzukommender Überfallversuch veranlasste mich nach vier Wochen Aufenthalt, Zimbabwe zu verlassen. So fuhr ich direkt nach Beitbridge, wo ich Richtung Südafrika fahrend, schweren Herzens von Zimbabwe Abschied nahm.

 

Ich habe so vieles in Zimbabwe gesehen; das Unvergesslichste aber waren die Begegnungen mit den Menschen. Auch wenn sich nur für kurze Zeit die gemeinsamen Wege kreuzten; man sich manchmal nicht einmal richtig verständigen konnte, wurden doch Freundschaften geschlossen, die man niemals vergessen wird - auch wenn man sich wahrscheinlich nie mehr im Leben sehen wird.


Blinde Strassenmusikanten

 


Fussnoten:

Das ca. im 12 Jahrhundert entstandene Great Zimbabwe liegt ca. 30 km südwestlich von Masvingo. Das Wort Zimbabwe hat seinen Ursprung beim Stamm der Shona und Ihrer gleichnamigen Sprache und bedeutet übersetzt in etwa "Grosses Steinhaus". Great Zimbabwe ist neben den Pyramiden in Ägypten das grösste historische Bauwerk Afrikas dar. Sie wurden zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt und sin ein Muss für jeden Zimbabwe-Besucher.

Typischerweise wurde durch die arrogante Art der Europäer der damaligen Zeit gegenüber afrikanischen Kulturen, die Bauten wahlweise den Phöniziern und/oder arabischen Völkern zugeordnet - man hielt es schlicht für unmöglich, dass eine schwarzafrikanische Kultur in der Lage war, Bauten von diesen Dimensionen zu errichten.

 





Dieser Artikel kommt von OUTDOOR.ch
http://www.outdoor.ch

Dies ist die Printversion dieses Artikels. Das Originaldokument befindet sich hier:

http://www.outdoor.ch/modules.php?name=Sections&op=viewarticle&artid=41