Members    
 Aktuelle News:   Suche: Loginname: Code: Passwort:


SECURITYCODE  

Nordic-Parc - Der Erlebnispark für nordische Tiere
Today's Story
Heute bisher keine News

Partner

www.campingsuche.de


Kategorien
· Alle Kategorien
· Länder - Afrika
· Länder - Asien
· Länder - Australien
· Länder - Europa
· Länder - Nahost
· Länder - Polargebiet
· Länder - Südamerika
· Outdoor Info
· Sport - Bergsport
· Sport - Biken
· Sport - Gleitschirm
· Sport - Mushing
· Sport - Paraglide
· Sport - Tauchen
· Sport - Wildwasser

Blöcke
Neuerscheinung:

· So weit die Räder rollen - In 1000 Tagen von Feuerland nach Alaska und Labrador
TopHits:
· So weit die Räder rollen - In 1000 Tagen von Feuerland nach Alaska und Labrador
· Orientierung mit Kompass und GPS
· Survival total. Das große Buch des Überlebens

Besucher online
Zur Zeit sind Gäste und Mitglied(er) online.

Du bist anonymer Benutzer. Du kannst Dich hier anmelden

Login.
Benutzername

Passwort

Sicherheits Code: Sicherheits Code
Sicherheits Code eintippen

Mitglied werden!
Als Mitglied hast Du Zugang zu mehr Infos rund ums Reisen!

Bereiche
· 14) Laos: Vientiane
· 13) Laos: Vang Viang (auch: Vang Vieng)
· 12) Laos: Luang Prabang
· 11) Laos: Pakbeng
· 10) Laos: Der Mekong
· 9) Thailand / Laos: Grenzübertritt nach Houayxai
· 8) Thailand: Weihnachten in einem Akha Dorf
· 7) Thailand: Lam Nam Kok Nationalpark
· 6) Thailand: Chiang Rai
· 5) Thailand: Mae Wang und Doi Inthanon Nationalpark

Neueste Links
· Huskystuff - Erlebnisse mit Schlittenhunden
· SAILING-EVENTS.ch - Incentives und Events für Gruppen
· THE ADVENTURE AT THE END OF THE WORLD
· Schatz-Kiste.ch - Entdecke Dich und die Welt
· Russischer Fahrrad Touristenklub
· Gipfeltouren-Klettersteigtouren Hüttentouren-Klettern
· Eco Lodge und Naturreisen
· Husky-Abenteuer in Schweden
· ManyMaps Karten und Führer
· Bergzeit | Bergsport Outdoor Trekking

Der Nordosten: Rotorua und Umgebung

Seite: 1/2(4862 Wörter in diesem Text)
(5961 mal gelesen)   Druckbare Version


Rotorua
Die heilige Stadt der Maoris mit ihren heissen Quellen



Das "Hell's Gate" mit seinen Pfauen

Kommt man mit dem Fahrzeug - mit dem Fahr- oder Motorrad ist es ein ganz eindringliches Erlebnis - von der Bay of Plenty bei den Okere Falls vorbei, steigt einem langsam der typische Rotorua-Duft entgegen.

Der Geruch der Schwefelquellen ist anfangs penetrant, steigert sich dann Richtung unausstehlich, je mehr man sich der Stadt nähert und verschwindet dann innert Minuten - Euer Kopf wird den anfangs unangenehmen Geschmack schneller als Ihr denkt "herausfiltern".

Von den Falls geht ca. 10 km weiter eine Strasse rechts nach Whakatane/Gisborne weg - sie führt Euch direkt zu den ersten brodelnden Quellen. Das sogenannte Hell's Gate wirkt vor allem durch seine Pfaue, die zwischen den siedenden Quellen (einige sind über 90 Grad heiss - baden ist aus unserer Sicht also nicht unbedingt empfehlenswert...) nach Futter suchen - ein bizarrer Anblick.

Hell's Gate ist quasi zweistöckig - in der Mitte findet sich ein kleines Stück Urwald mit einem von den oberen Quellen gespiesenen warmen Wasserfall.


Der von Quellen gespiesene
warme Wasserfall

In Rotorua existieren eine Reihe wirklich aussergewöhnliche Unterkünfte. Gut gefallen hat der Cosy Cottage International Holliday Park; der einzige uns bekannte Zeltplatz mit "Bodenheizung" - der Boden wird durch die dünne Erdschicht permanent aufgeheizt und verschafft so wohlige Wärme von unten. Daneben existieren eine Reihe weiterer hübscher Campinggrounds mit hauseigenen Thermalquellen, wie der Lakeside Thermal Holiday Park oder der Rotorua Holiday Thermal Park. Die meisten Campingplätze sind jedoch ca. 2 km vom Stadtzentrum weg.


Das Polynesian Spa

Kein Rotorua-Besuch ist vollständig ohne den besuch eines der zahlreichen Thermalbäder. Das älteste, aber auch eines der schönsten ist das "Polynesian Spa" an der Hinemoa Street unweit des Stadtzentrums. Der Eintritt kostet 10 NZD. Die Anlage umfasst 1 grösseres Becken im inneren der Anlage und sechs kleinere Aussenbecken, die vom Erdreich auf verschiedene Temperaturen erwärmt werden. Das heisseste ist 43 Grad warm und nur etwas für hartgesottene. Es können auch private Bäder gemietet werden - kleine intime Cabins mit nettem Interieur.


Fussnoten:

Die Okere Falls befinden sich ca. 25 km von Rotorua aus Richtung Bay of Plenty (nord-nord-west). Sehr em pfehlenswert für Kajakfahrer. Ausrüstung kann bei den Fällen gemietet werden - inklusive Kurs für die Neulinge unter Euch, die diesen faszinierenden Sport mal versuchen müssen.

YHA-Hostels entsprechen unseren Jugenherbergen und liegen preislich etwas über den Backpacker-Hostels. In der Regel ist jedoch auch der Standard etwas höher. Wie in Europe üblich, ist auch in Neuseeland's YHA's ein Hostel Pass zu kaufen, der zur Übernachtung berechtigt. Dieser ist jedoch in jedem Hostel erhältlich und deckt sich in ingefähr mit dem Preis der Übernachtung.

   Nächste Seite (2/2) Nächste Seite


[ Zurück zu Australien/Ozeanien: Neuseeland | Reiseberichts-Übersichtsseite ]
© 1995-2009 by OUTDOOR.ch
© "LinkMe" 1998-2009 by outdoor.ch


This Portal is based on a framework called PHPNUKE, written by F. Burzi. It's distributed unter the license-terms of GNU.
Don't hesistate to contact us, if you have questions about individual adaptions/changes on this portal.

Erstellung der Seite: 15088 Sekunden